Hoch ging es her auf dem Steg des WYC, als im Rahmen der Abfahrt 2000, verbunden mit dem traditionellen Oktoberfest, das neu angeschaffte Alu-Boot mit den Abmessungen 4,90 x 1,95 m von der ,,Grand Lady" des WYC
Frau Annemarie Stark
im Gedenken an den unvergesslichen Club-Gründer und langjährigen 1.Vorsitzenden (1958-1988) auf den Namen

"Alex Zais"

getauft wurde.
Wie der stellvertretende Vorsitzende Bernhard Kalms und Sportwart
Dieter Schlüter in ihren Ansprachen betonten, liegen die mit der Neuanschaffung verfolgten
Ziele, die Jugendarbeit im Rahmen von Übungs- und Regattafahrten zu intensivieren, sowie die Schulungsfahrten im Rahmen der Führerscheinausbildung sicherer zu machen, ganz auf der geistigen Linie des Namensgebers. Und so nimmt es nicht wunder, dass alle anwesenden Club-Mitglieder - natürlich mit Clubsekt - einhellig dem Wunsch der Taufpatin zustimmten:

Der "Alex Zais" gute Fahrt und stets eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!

(Text und Fotos Dr. Rudolf Platz)
(Bildmontage und Layout Dieter Schlüter)

<ZURÜCK