WYC - Herbstregatta 2001



Am ersten Tag des Herbstes 2001 am 23. September, konnte bei ruhiger Wetterlage die Herbstregatta des WYC ausgetragen werden.
Bei der Steuermannsbesprechung um 9:00 Uhr musste der Start, der für 10:00 Uhr vorgesehen war, von Regattaleiter Dr. Maneck mangels Wind und wegen starken Nebels verschoben werden. Erst gegen 11:00 Uhr kamen zaghaft die ersten Sonnenstrahlen durch und vertrieben den Nebel.
Der Wind wehte schwach aus nord/westlicher Richtung, sodass die erste Wettfahrt um 12:00
Uhr gestartet werden konnte
Der Kurs war ausschließlich im Schiersteiner- Hafenbecken ausgelegt.

Am Start waren insgesamt 15 Schiffe,
· 1. Klasse: Shark 24
· 2. Klasse: Sprinta-Sport
· 3. Klasse Ausgleicher
die in drei Klassen eingeteilt wurden.
6 Teilnehmer
3 Teilnehmer
6 Teilnehmer

Etwa nach der halben Wettfahrt drehte der Wind auf Ost und brieste bis zu 2 Windstärken auf.
Nach der Mittagspause konnte eine weitere Wettfahrt bei strahlendem Sonnenschein und
Wind stärken zwischen 2-3 gestartet werden
Bei der Siegerehrung um 16:30 Uhr erhielten alle Teilnehmer Erinnerungspreise. Das erste Drittel jeder Klasse wurde mit repräsentativen Pokalen bedacht.

Folgende Boote und Skipper konnten sich platzieren:
Shark 24:
1.Platz Andreas Isselstein auf Störtebecker wyC
2.Platz Bodo Günther auf Kaiser v. China wyC
3.Platz Gerd Ritter auf Aphrodite SCR
Sprinta-Sport:
1.Platz Markus Pentenrieder auf Spatz'I II wyC
Ausgleicher:
1.Platz Walter Weimer auf Spleen WYC
2.Platz HELM Präsident K. Jansen auf Tornado WYC
3.Platz Sabine Pauleit auf Alter Ego WYC

Bei der Gesamtauswertung aller gestarteten Schiffe nach Yardstick belegten die Sprinta- Sport Boote die ersten 3 Plätze. Absolut schnellstes Boot aller Wettfahrten war auch hier Spatz'l II. Somit konnte Markus Pentenrieder zum Herbstmeister des Jahre 2001 gekürt werden.
Er erhielt einen Wanderpreis, gestiftet vom 1. Vorsitzenden des WYC, Herrn Werner
Reischmann, der einen Tag vor der Regatta im Kreise seiner Clubmitglieder in gepflegter
Atmosphäre seinen 75. Geburtstag feiern konnte.
Alles in Allem war es ein gelungener Regattaabschluss der WYC-Segelsaison 2001.

Text + Foto: Walter Weimer
Layout: Dieter Schlüter

<ZURÜCK